Gesunde gemeinde Stall

kontakt

Arbeitskreisleiterin:

Katrin Ebner, Tel.: 0676/4823372

Sachbearbeitung Gemeinde:

Thomas Zraunig, Tel.: 04823/8100-11

Arbeitskreissitzungen

Es finden regelmäßig Arbeitskreissitzungen statt. Bei diesen Sitzungen werden Projekte, Veranstaltungen, Schwerpunkte usw. besprochen.

Auch SIE sind eingeladen mitzumachen! Bei Interesse können sie sich jederzeit am Gemeindeamt melden.




vergangene Veranstaltungen in Stall

Informationstag am 26. Juni 2022

Am 26. Juni 2022 fand im und ums Bildungszentrum der "Informationstag" der Gesunden Gemeinde Stall statt.

Folgende Expertinnen und Experten sowie Organisationen waren vor Ort und gaben Einblicke in ihre Tätigkeitsbereiche:

  • Physiotherapie Kemmer – „Entspannung nach Jacobson"
  • Diätologin, Jeanette Steiner
  • Kräuterexpertin, Heidi Gößnitzer
  • FamiliJa + Pflegekoordination + JUZ Winklern + Besuchsnetz
  • Pflegenahversorger wie das Hilfswerk Kärnten, AVS - Sozialhilfe
  • Tiergestütztes Lernen – Legasthenie und Dyskalkulietraining
  • Bergrettung Winklern
  • Rotes Kreuz – Erste Hilfe rettet Leben! + Defibrillator – Richtige Nutzung im Ernstfall + Blutzucker- und Blutdruckmessung

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, Helfer*innen sowie allen Besucher*innen!


Workshop " Erste-Hilfe für die Seele"

Foto FamiliJa: Von links nach rechts: Peter Ebner (Bürgermeister Stall), Gabi Goller (Referentin), Kornelia Zwischenberger (Pflegekoordinatorin), Birgit Egger (Besuchsnetzkoordinatorin) Margaretha Ebner (Obfrau FamiliJa), Katrin Ebner (AK-Leiterin GG Stall)

 Elisabeth Sagerschnig (Hospizkoordinatorin), Thomas Zraunig (SB GG Stall)

 

Workshop „Erste Hilfe für die Seele“ fand in der von FamiliJa betreuten „Gesunden Gemeinde“ Stall statt

 

Um gut gerüstet im Umgang mit Menschen, die gerade eine Krise zu bewältigen haben oder hatten, zu sein, fand im Sitzungssaal der Gemeinde Stall ein Workshop mit der Lebensberaterin und langjährigen Mitarbeiterin im Kriseninterventionsteam Gabi Goller statt.

 

Die ehrenamtlichen Besucher*innen der Gemeinden Heiligenblut bis Reißeck waren zu dieser Weiterbildung seitens FamiliJa eingeladen und 17 Teilnehmer*innen stellten sich diesem anspruchsvollen Thema.

 

Die Scheu persönliche Hilfe anzubieten und den ersten Schritt auf einen von einer Krise erschütterten Menschen zu zumachen, versuchte die Referentin mit viel Gefühl und Erfahrung zu nehmen.

 

Mit einem gut gefüllten Werkzeugkoffer der „Ersten Hilfe für die Seele“ ausgestattet, sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen in den Besuchsnetzen der Mölltaler Gemeinden aktiv.

 

FamiliJa-Obfrau Margaretha Ebner hat in ihrem Werkzeugkoffer der "Ersten Hilfe für die Seele" folgenden Satz gelegt: "Du kannst nichts falsch machen, wenn dich ein Mensch nach einem traumatischen Ereignis braucht!!!" DASEIN, EMPATHIE ZEIGEN, ZUHÖREN sind die wichtigsten Werkzeuge. „Die erfahrene Referentin Gabi Goller hat Mut zum empathischen Handeln in Ausnahmesituationen gemacht,“ zeigt sich Margaretha Ebner begeistert von der Referentin.

 

Gut gerüstet in Ausnahmesituationen     -     „Gesunde Gemeinde Stall

 

Text: FamiliJa


Power for your bones - rückenfit

Ein Großteil der Bevölkerung leidet an Rückenschmerzen. Doch was sind die häufigsten Ursachen? Wie kann ich meine Wirbelsäule stützen und Fehlbeslastungen vermeiden?

 

Im Workshop "Power for your Bones - Rückenfit" mit Gesundheitspädagogin Frau Hannelore Kimeswenger M.Ed. im Oktober 2020 im Turnsaal des Bildungszentrums Stall gab es für die Teilnehmer viele Antworten und wertvolle Tipps. Darüber hinaus gab es noch Übungen für daheim, in denen man in wenigen Minuten seiner Wirbelsäule und dem Rücken gutes tut.



rund um den Bogen, Streethockey und Kräuterworkshop